06.11.2018

Bilderausstellung von Olga Krämer-Banas

Die 4. Bilderausstellung in diesem Jahr zeigt einen Querschnitt der vielfältigen Arbeiten der Künstlerin Olga Krämer-Banas.

Die gebürtige Ukrainerin lebt seit Anfang der 90er Jahre in Deutschland und seit 1998 im Saarland. Sie absolvierte ein Kunststudium an der Kunsthochschule in Moskau und präsentiert im Rahmen dieser Ausstellung Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden. In ihren Bildern nutzt sie die große Palette an Möglichkeiten von Acrylfarben. Die leichten aquarellischen Hintergründe verbinden sich mit pastösen leuchtenden Pinselstrichen oder feinen langgezogen Linien. Magie und Mystik aus den Tiefen menschlicher Selbsterfahrung entwickeln sich  in ihren Arbeiten zu Form und Farbe. Sie umfassen sowohl abstrakte als auch gegenständliche Motive. So genügen wenige Striche, um aus einfachen Formen eine Katze voller Leben und Individualität  auf die Leinwand zu bringen. Aus miteinander verwobenen Linien entstehen komplexe, farbenfrohe Meeresmotive und zeigen die Bewegung und  Strömungen des Wassers und die sich darin tummelnden Bewohner. Märchenhafte Waldszenen versetzen uns in eine Welt voller Zauber und Lichteffekte, die zum Träumen einladen .Die Bilder von Olga Krämer-Banas sind noch bis 31.12.2018 im Erdgeschoss der Einrichtung zu sehen.